Schnellsuche




Morelo05.09.2019

Modellreihen HOME und LOFT glänzen mit neuem Design
Rund drei Jahre ist es her, dass der First Class Reisemobilhersteller aus Schlüsselfeld eine zukunftsweisende Richtung in Puncto Fahrzeug-Design eingeschlagen hat. Mit dem damals komplett neuen EMPIRE LINER setzte MORELO 2016 erstmals auf ein markanteres Erscheinungsbild mit klarer Formensprache, welches auf sehr positive Ressonanz bei den Kunden gestoßen ist. Nach Weiterentwicklung zum Redesign des MORELO PALACE im vergangenen Jahr stecken ab jetzt auch echte EMPIRE Gene in den Modellreihen HOME und LOFT.
Auf dem Caravan Salon 2019 in Düsseldorf präsentiert MORELO wieder spannende Neuheiten aus der Welt seiner First Class Reisemobile – allen vorneweg die beiden überarbeiteten Modellreihen HOME und LOFT. Der LOFT punktet hier gleich doppelt, denn er wird nicht nur äußerlich seinem Titel als First Class Reisemobil um einiges gerechter. Die klare Linienführung des Außendesigns setzt sich im Interieur fort und verleiht dem LOFT eine rundum moderne und luxuriöse Note. So zeugen unter anderem die Oberschränke von mehr Eleganz und fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Durch ihre komfortable Tiefe bieten sie, wie bei MORELO üblich, extra viel Stauraum.

Doch nicht nur optisch haben sich der HOME und der LOFT den „Großen“ stark angenähert. MORELO setzt weiterhin auf das Thema Sicherheit; daher können nun alle Baureihen mit einem Fahrsicherheitspaket inklusive Notbremsassisent, elektrischer Feststellbremse und Reifendruckkontrollsystem ausgestattet werden. Mit fünf Grundrissvarianten auf IVECO DAILY Chassis bietet der HOME zwar weiterhin etwas weniger Auswahlmöglichkeiten als der LOFT, lässt aber in Sachen Komfort und Luxus keine Wünsche offen. Der LOFT ist in acht Grundrissvarianten und ebenfalls auf IVECO DAILY erhältlich. Übrigens sind bei MORELO ab sofort nur noch Chassis mit der Emissionsklasse Euro 6d erhältlich.

Ein weiteres Highlight aus dem Hause MORELO manifestiert sich in Schlüsselfeld selbst: In den vergangenen Monaten hat der Luxus-Reisemobilhersteller in die Grundstücks- und Werkserweiterung investiert. Während die Bauarbeiten zu den neuen Stellplätzen in vollem Gange sind, wurde das Service-Center bereits in Betrieb genommen. Darin verbergen sich auf 7.200 m2 und für rund 4,3 Millionen Euro 19 neue Serviceplätze sowie eine eigene Auslieferungshalle. Hier werden künftig alle Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Reisemobilen durchgeführt. Zudem bietet die Servicehalle weitere 1.500 m2 Lagerfläche und einen Lounge-Bereich.

Kunden dürften sich auch über die neuerworbenen 55.414 m2 Grundstücksfläche freuen. Darauf entstehen unter anderem aktuell für rund 1 Millionen Euro 52 moderne Reisemobilstellplätze mit Ver- und Entsorgungsanlage, Stromanschlüssen und einem ca. 900 m3 großen Naturteich. „Das ist ein Schritt in die richtige Richtung“, so Geschäftsführer Reinhard Löhner. „Die persönliche Nähe zu unseren Kunden und Freunden war für uns schon immer sehr wichtig. Um so schöner, wenn sie sich bald auf dem MORELO Stellplatz getreu unserem Marken-Motto „WILLKOMMEN DAHEIM“ ganz wie zu Hause fühlen können.“

Weitere Infos auf www.morelo.de.

Weitere Meldungen

<<<
>>>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    [X]